Was

Du willst ein kulturelles Projekt durchführen? Alleine oder als Gruppe? Zum Beispiel ein Breakbattle veranstalten, eine CD realisieren oder auch ein Tanz- oder Theaterstück produzieren? Es fehlt dir aber an Geld, am «Stutz», zum Starten? – Dann bist du hier richtig!

Beim Startstutz können maximal 3000 CHF angefragt werden. 

Was nicht finanziert wird: Anschaffung von Equipment, Lebensmittel und Kochprojekte.

Es können nicht gleichzeitig Gesuche beim Startstutz und Kultur Stadt Bern eingegeben werden. Beide Stellen sind städtisch.

Wer

Jugendliche und junge Erwachsene von 13 bis 25 Jahre (keine Institutionen), die in der Liberozone 100–101 wohnen. 
Das Projekt muss in Bern durchgeführt werden. 
Bei Gruppen müssen mindestens 2/3 des Projektteams unter 26 Jahren sein, das Höchstalter ist 30 Jahre.


Alle Kriterien finden sich hier: Rahmenbedingungen und Kriterien Kulturvermittlung Schule und Freizeit und Jugendkulturpauschale Startstutz

Wie

Klicke auf den Startknopf und du gelangst direkt zum Gesuchsformular.
Wenn du unsicher bist, dann melde dich per whatsapp oder telefonisch bei der Anlaufstelle 077 453 20 42.

Gesuche ab 2000 CHF müssen von der Fachkommission Kinder- und Jugendkultur beurteilt werden. Die Sitzung finden an folgenden Daten statt:
4. September 2024
20. November 2024

Gesuche müssen jeweils einen Monat vor der Kommissionssitzung eingegeben werden.

Sammlung von Texten rund um das Thema Mutterschaft

Ausstellung «NACHT(ER)LEBEN»

EP «Plan B» von Bianu

Foto-Wettbewerb zum Thema «Diversität in Bildern»

EP SISU

Fotoshooting «Belly»

«Verstummt» – Tanzstück zum Thema «Grenzüberschreitungen»

Sound-Performance in der Dampfzentrale

zwüsche dä hüglä& between the hills Tanz-Installation – Performance

Ausstellung Prototy urin*all

Theater des Kollektiv Schlachthaustheater UG

Podcast «Officialy Intolerant»

Dance Battle

Theaterstück «You can be my crush»

EP «Monsun» von Z the Freshman und Soukey

EP «Es geit los» von RIPZZ

Fotoshooting